1. Halbjahresprogramm

 

2020

Gäste sind bei unseren Veranstaltungen stets herzlich willkommen!

 


Donnerstag, 28. November 2019

Glühweinfahrt durch den Donaudurchbruch
zum Weihnachtsmarkt Kuchlbauer

Abfahrt 9:00 Uhr an der Gröbenzeller Post


Samstag, 14. Dezember 2019, 16:00 Uhr

Adventsfeier
Café am Gröbenbach (Olchinger Str. 149), Einlass ab 15:30 Uhr
Schon fast traditionell treffen sich die Gröbenzeller Gartlerinnen und Gartler zum gemütlichen Beisammensein in der Vorweihnachtszeit im Café am Gröbenbach. Das Team unseres Wirts Lutz Schwarze verwöhnt uns mit Glühwein, Punsch, Kaffee, Tee und süßen Leckereien.
Bei adventlichen Geschichten, vorweihnachtlichen Spezialitäten und passender
stimmungsvoller Musik verbringen wir miteinander in adventlicher Stimmung einige beschauliche Stunden.


Sonntag, 5. & Montag 6. Januar 2020, jeweils 15:00 Uhr

Neujahrskonzert
Saal des Bürgerhauses (Rathausstr. 3) - Einlass jeweils ab 14:30 Uhr- 


Das Salonensemble Csardasparadies aus dem Westen Münchens ist ein seit 15 Jahren eingespieltes Ensemble in klassischer Salonorchesterbesetzung: Geigen, Cello, Bass, Tuba, Klarinetten und Saxophone, Schlagzeug und Klavier.
Zum Jahresauftakt 2020 werden die Zuhörenden mit Ouvertüren, Polken, Walzer- und Operettenausschnitten in die emotionalen Welten der Donau-Metropole Wien entführt.
Sie dürfen sich auf ein unterhaltsames und spannendes Programm freuen – kommen Sie mit auf die Reise!
Wie bei der letzten Mitgliederversammlung besprochen, bieten wir heuer erstmals zwei Konzerte an: Sichern Sie sich
rechtzeitig Ihre Karten im Vorverkauf (nummerierte Plätze):

  • Montag 2.12.2019 10:00-12:00 Uhr und 16:30-18:00Uhr: Gärtnerei Baumeister, Graßlfinger Str. 32
  • Samstag, 14.12.2019 15:30-18:00 Uhr vor dem Café am Gröbenbach (am Rande der adventlichen Feier)

       Restkarten ggf. an den Tageskassen
Eintritt: 15€
Vor den Konzerten und in den Pausen können Getränke in der Galerie des Bürgerhauses eingenommen werden!


Freitag, 28.Februar 2020, 19:30 Uhr

Vortrag „Gartenzäune und Einfriedungen“
Alte Schule, Klassenzimmer 3/4


Holz, Stein, Metall – geflochten, gemauert, geschraubt, genagelt…kaum ein Element unserer Gärten birgt in sich eine derartige Vielfalt wie die Zäune an der Grenze eben dieser Gärten. Von günstigst bis zur Luxusausführung reichen die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. In Gröbenzell gibt es dazu noch die gemeindliche Einfriedungsverordnung, welche die Spielräume einschränkt.
Wie sehen also moderne, traditionelle oder funktionelle Zäune aus? Paul Biegholdt, ein Gröbenzeller Landschaftsgärtner verschafft uns einen Überblick und gibt uns fachlichen Rat.


Freitag, 6. März 2019, 19:00 Uhr

Jahreshauptversammlung
 

siehe beiliegende Einladung

 

 

Samstag, 14. März 2019, 9:00 - 13:00 Uhr

Obstbaumschneidekurs in Theorie & Praxis
Anmeldung bei der Jahreshauptversammlung


Samstag, 4. April 2020, 14:00 Uhr

Osternesterlsuchen

für die Erst- & Zweitklässler der Gröbenzeller Grundschulen
Die Kinder/Enkelkinder bis 10 Jahren unserer Mitglieder sind uns nach
vorheriger Anmeldung im Bürgerpark herzlich willkommen!
Zusätzlich gibt es in Zusammenarbeit mit der Gröbenzeller Geschäftsstelle
unserer Sparkasse einen Mandala-Malwettbewerb! Das Mandala befindet sich
auf der Rückseite der Einladung und wird in der Geschäftsstelle zur
Anmeldung abgegeben.
Wie jedes Jahr gibt es für jedes teilnehmende Kind ein Osternesterl und
zusätzlich einige Preise bei der Mandala-Tombola vom Osterhasen.
Teilnahmeanmeldung bei der Jahreshauptversammlung!


Montag, 20.April 2020, 19:30 Uhr

Lichtbildervortrag „Der naturnahe Garten
– Lebensraum für Mensch, Tier und Pflanze“
(ausgefallen am 21.10.2019)
Alte Schule, Klassenzimmer 3/4
Ein naturnaher, vielgestaltiger und damit erlebnisreicher Garten bietet uns
Menschen vielfältige Möglichkeiten der Erholung, Entspannung, Lebensfreude und Naturbegegnungen, die vor allem auch für Kinder eine herausragende
Bedeutung besitzen. Darüber hinaus stellt er einen wichtigen Ersatzlebensraum
für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten dar, deren natürliche Lebensräume
bedroht oder schon verloren gegangen sind. Schonende Bodenpflege,
naturgemäßer Pflanzenschutz sowie die gezielte Förderung von Nützlingen sind
hierfür wichtige Voraussetzungen. Durch die Auswahl geeigneter Bäume,
Sträucher, Kletterpflanzen oder Stauden werden natürliche Wechselbeziehungen
unterstützt. Je nach Situation bieten sich verschiedene Kleinstrukturen als
Gestaltungselemente an.


Freitag, 15. Mai 2020, 16:30 Uhr – ca. 18:30 Uhr

Wildkräutererlebnisführung
„Kräutertee frisch aus der Natur - Haustee mal selbst gesammelt"

in der Aubinger Lohe

Treffpunkt Parkplatz Bienenheim – München-Lochhausen
Ob Himbeer- oder Brombeerblätter, Taubnessel oder das uns allen bekannte
Gänseblümchen - viele Wildkräuter vor unserer Haustüre können für einen
„Haustee“ gesammelt und getrocknet werden. Das schmeckt nicht nur lecker, es ist auch noch sehr gesund und bereitet große Freude.
Die Kräuterpädagogin, Dagmar Doll, erklärt auf einem etwa zwei stündigen
Spaziergang in der Aubinger Lohe die Wildkräuter am Wegesrand und wie diese
genutzt werden können. Die Natur einmal mit allen Sinnen erleben - Frau Doll rundet das Kräutererlebnis mit leckeren Kostproben ab.
Eine Anmeldung ist unter Telefon 089/89 40 93 25 erforderlich, die Kosten für die Führung trägt der Gartenbauverein!


7.-10. Juni 2020

Mehrtagesreise Kärnten - St. Veit - Wörthersee
siehe Beiblatt


Vorschau auf’s 2. Halbjahr 2020

 

4. und 5.Juli 2020

Bürgerfest 
Rathausplatz
mit 100-jährigem Jubiläum des IVG
Der Gartenbauverein nimmt wieder mit unserem
beliebten Weinstand teil!


5. September 2020
Gedenkgottesdienst für die verstorbenen
Mitglieder des Gartenbauvereins

unter freiem Himmel
18:00 Uhr, Tannenfleckwäldchen
(bei schlechtem Wetter in der Pfarrkirche)

 


Geräteverleih an unsere Mitglieder (Nichtmitglieder 10€ pro Tag):
Rasenwalze – Rückentragespritze – Teleskop-Heckenschere – Hoch-Entaster
Nähere Infos beim Gerätewart & 1. Vorstand